TANZ & BEWEGUNGSEVENTS | 1010 Wien




Paula Nadal

22 Juni 2020

Keine Kommentare

Zuhause About

Zeitgenössisch- Modern-Oriental-Dance?

Unglaublich!

Als ich nach Österreich kam, lernte ich die deutsche Sprache und als Übersetzung von meinem Angebot wurde das Wort Bauchtanz übersetzt. Gleichseitig beobachtete ich die Bauchtanz-Szene hauptsächlich in Wien.  Und ich habe nicht verstanden, ob es sich um nur Bauchtanz oder geflatterten Körper im Weihnachtsbaum -Kostüm handelt oder die Übersetzung eines Irren war. Wenn man etwas nicht kennt, versucht man den Begriff zu verstehen. Wenn es heute noch Bauchtanz heißen sollte, handelt es sich aber nicht um einen Bauchtanz, der sagt nicht in unserem Hausverstand : „Aber du hast keinen Bauch“ Lol 😀 ))))))

Es war schwierig Schemen zu brechen, da ich das hier für (Orientalischen Tanz!) Bauchtanz Gesehene und dieses auch selber erlebte,  für mich so unappetitlich wie das Wort selber war, in dem der künstlerische Ausdruck nie verstanden wurde und ein Teil der darstellenden Kunst ist.

Paulas zeitgenössische & moderne Kompositionen des Bellydances orientierten sich seit 2007 an den orientalischen Bauchtänzerinnen mit Tiefgang in Österreich und weiter hinaus. Unerkennbare künstlerische Gestaltung des orientalischen Tanzes erlaubte durch tief fundierte Analyse & Erlebnisse der Ikonen & Legenden des orientalischen Tanzes mit seinem Hintergrund & seiner Geschichte zeitgenössische, moderne Performances zu gestalten.

So lässt die gebürtige Argentinierin die Augen der Österreicherinnen und der Oriental-Tanz-Praktikantinnen nun durstig & sehnsüchtig nach dem argentinischen Glanz des Bellydance „Danzas Arabes“ suchen, wo auch der legendäre Mashmod Reda seinen wissenschaftlichen Support und seine Kunst versprühte hat. 
Die Bühne mit weltbesten Meistern & Legenden des orientalischen Tanzes und der Genuss ihres Unterrichts prägten mein Laufbahn.